Conan Exiles: Isle of Siptah – Neue Erweiterung enthüllt

Die angedeuteten News zu Conan Exiles entpuppten sich heute als neue Erweiterung Isle of Siptah, die Funcom soeben angekündigt hat.

Conan Exiles: Isle of Siptah gewährt neuen und alten Spieler gleichermaßen die Chance auf einen Neuanfang. Jeder beginnt seine Reise mit einem neuen Charakter auf der sagenumwobenen Isle of Siptah, einer Insel umschlungen von magischen Stürmen und uralten, unheimlichen Kreaturen – gleichzeitig aber auch ein Ort voller Schönheit und Möglichkeiten. Die Insel beheimatet mehr als ein Dutzend neuer Dungeons, auch bekannt als Vaults, Wogen der Zauberei, die abscheuliche Kreaturen und NPCs hervorbringen, und einen ominösen dunklen Turm, der von einem magischen Sturm umgeben ist.

Conan Exiles: Isle of Siptah

Die Isle of Siptah bietet zudem eine ganz neue Art, das Online-Survivalspiel zu erleben: Spieler sind nun in der Lage, magische Portale zu beschwören, die NPCs gewaltsam aus den Exil-Ländern auf die neue und geheimnisvolle Insel ziehen. Um diese Möglichkeit müssen sie kämpfen, was zu blutigen Konflikten und einem völlig neuen Spielablauf führt.

Isle of Siptah erscheint mit zwei neuen Gebäude-Sets, die es erlauben, mit Treibgut Piraten-Städte und mit Sturmglas majestätische Burgen zu errichten. Spieler können sich auf einem neuen Reittier in die Schlacht stürzen, dem mächtigem Nashorn. Wer die Erweiterung bereits im Early Access spielt, erhält zusätzlich einen limitierten, War-torn Reittier-Skin für das Nashorn. Die neuen Bau-Sets und Mounts sind auch in den Gebieten des Hauptspiels nutzbar, solange Isle of Siptah installiert ist.

Conan Exiles: Isle of Siptah erscheint Anfang 2021.