Control – AWE-Erweiterung & August Update erschienen

Remedy hat die finale DLC-Erweiterung AWE für Control veröffentlicht, die mit dem aktuellen August Update 1.11 / 1.12 einher geht.

Die zweite Erweiterung führt Jesse in einen neuen Bereich des Ältesten Hauses, den Ermittlungssektor, wo das FBC „Altered World Events“ unter die Lupe nimmt. Das Bureau untersuchte in diesem verlorenen Sektor seine gefährlichsten Altered World Events. Die Aufzeichnungen wurden versiegelt, alle Objekte unter Verschluss genommen und ihre Kräfte aufgegeben. Jetzt ist die Sicherheit des Sektors verletzt und die Objekte sind frei. AWE enthält neben neuen Story-Inhalte und Nebenmissionen auch neue Waffen und Mods für die Control-Welt.

„Mit AWE zeigen wir Remedys einzigartige Weise, Geschichten zu erzählen, die sich über mehrere Spiele erstrecken. Es könnte das Ende einer Geschichte sein, doch zugleich der Beginn von etwas Neuem voller Potenzial und Möglichkeiten. Es war uns eine große Freude, Spieler auf Jesses Reise begleiten zu lassen, und wir sind sicher, dass die Spieler sehr viel Freude an AWE haben werden“, so der Game Director von Control, Mikael Kasurinen.

August Patch 1.11 / 1.12

Der besagte August Patch bereitet die heutige Veröffentlichung des DLCs vor, wobei genaue Details oder ein Changelog noch ausstehen. Bislang ist nur die neue Multi-Launch-Fähigkeit und mehr Checkpoints vor Endgegnern bestätigt worden. Ebenfalls neu ist der Assist Mode.

Diese neuen Features können in den Menü -Steuerungsoptionen getrennt voneinander aktiviert oder deaktiviert werden. Auch lassen sich verschiedene Optionen beeinflussen, einschließlich der Energie von Jesse und wie schnell sie sich regeneriert, wie schnell die Dienstwaffe nachgeladen wird, wie viel Schaden Jesse erleidet, wie viel sie verursacht und mehr.

Dem folgt später die Control Ultimate Edition, die das Hauptspiel sowie alle DLCs und Updates beinhaltet, einschließlich AWE. Außerdem ist hier das Next-Gen Upgrade auf die PS5 und XSX eingeschlossen.