Übersicht: Coronavirus – Gaming-Events abgesagt oder geändert

Die Folgen der Ausbreitung des Coronavirus werden immer deutlicher, nachdem am Wochenende weitere Gaming-Events abgesagt wurden. Zu groß sind die Bedenken, dass sich das Virus weiter ausbreitet.

So gab es nicht nur kurzfristige Änderungen am gestrigen Final Kombat 2020 zu Mortal Kombat 11, an dem keine Zuschauer mehr teilnehmen dürfen, auch die SXSW 2020 fällt komplett aus. Die Begründung ist eigentlich immer die gleiche, die Bedenken bezüglich der Ausbreitung des Virus haben und lieber auf Massenveranstaltungen verzichten.

Anbei eine kleine Auflistung über den aktuellen Stand:

  • SXSW 2020 abgesagt, man versucht ein Livestream Event daraus zu machen
  • Final Kombat 2020 – Zutritt nur für Teilnehmer und Veranstalter
  • Forza Livestream Event von Turn 10 abgesagt
  • TwitchCon Amsterdam abgesagt
  • Apex Legends
    • Global Series abgesagt – wird nachgeholt
    • Global Series Online Tournament #2 abgesagt – wird nachgeholt
  • FIFA 20
    • CONMEBOL eLibertadores Online & Live Event – wird nachgeholt
    • eChampions League – Online Qualifiers – wird nachgeholt
    • FUT Champions Cup Stage V abgesagt
    • PlayStation Licensed Qualifying Event abgesagt
  • Minecraft Festival abgesagt, wird 2021 nachgeholt
  • TEKKEN World Tour 2020 (TWT2020)
    • Norcal Regionals / Event wird umgebaut, ohne Anwesenheit von Bandai Namco
    • The Mixup / Neues Datum wird noch festgelegt.
  • Soul Calibur World Tour 2020 (SCWT2020)
    • Final Round (Atlanta, GA – 3/20/20) & Event wird umgebaut, ohne Anwesenheit von Bandai Namco
    • The Mixup & Neues Datum wird noch festgelegt
  • Capcom Pro Tour 2020 / neuer Termin wird festgelegt
  • BitSummit The 8th Bit
  • Call of Duty League – Nur noch Online-Events
  • EGX Rezzed auf Sommer 2020 verschoben
  • GermanDevDays 2020 komplett abgesagt
  • Reboot Develop Blue auf Herbst 2020 verschoben

Man darf wohl davon ausgehen, dass es in den nächsten Wochen zu weiteren Absagen kommen wird. Alle Veranstalter sichern aber zu, dass man versuchen wird, die Events nachzuholen. Bei vollständigen Absagen werden die Ticketpreise meist erstattet.