Crazy Machines für PlayStation VR angekündigt

FAKT Software kündigte heute eine VR-Version ihres Physik und Rätselspiels ‚Crazy Machines‘ an, das noch in diesem Jahr für PlayStation VR erscheint.

In Crazy Machines VR lassen sich beeindruckende und bekannte physikalischen Rätsel zum ersten Mal im virtuellen Raum erleben und lösen. Die starke Immersion und die intuitive Steuerung erzeugen laut FAKT dabei das intensive Gefühl, mittendrin zu sein, selbst an der Apparatur zu arbeiten und die Lösung „in die Hand zu nehmen“. Die VR-Technologie und weitere neue Features wie ein mürrischer Hilfsroboter für Lösungshinweise heben Crazy Machines damit auf eine völlig neue Ebene, da alle Rätsel speziell dafür entwickelt und optimiert wurden.

„Mit EuroVideo konnten wir einen starken Partner für die Vermarktung und Veröffentlichung von Crazy Machines VR gewinnen“, so Falk Möckel, Managing Director von FAKT Software. „Seitdem wir zum ersten Mal eine virtuelle Crazy-Machines-Welt betraten, stand für uns sofort fest: Das ist DAS Spiel für VR! Wir müssen das machen! Und darum freut es uns umso mehr, dass die Produktion nun gefördert wurde und wir mit diesem vielversprechenden Game die virtuelle Zukunft mitgestalten können.“

„Crazy Machines steht seit über zehn Jahren für physikalische Computerrätsel und die VR-Umsetzung ist weit mehr als eine Evolution. Sie ist derart beeindruckend, dass sie nicht nur die Fans begeistern wird, sondern alle VR-Interessierten durch ihre Qualität von VR überzeugen wird. Dieses Niveau ist direkt auf die Erfahrung von FAKT Software zurückzuführen, die auch medizinische VR-Anwendungen entwickeln“, kommentiert Marc Wardenga, Head of Games bei EuroVideo.

Crazy Machines VR erscheint 2018 und wird zum ersten Mal vom 5. – 8. April auf der PAX East in Boston vorgestellt.

Like it or Not!

0 0