Criminal Girls 2: Party Favors – USK Freigabe verweigert

Auch wenn es nur noch sehr selten passiert, hat die hiesige USK noch immer die Möglichkeit, gewissen Spielen eine Freigabe zu verweigern. So nun auch geschehen bei ‚Criminal Girls 2: Party Favors‘, das eigentlich im September erscheinen sollte.

Criminal Girls 2: Party Favors handelt von sieben Delinquentinnen, deren Schicksal in der Hand des Spielers liegt. Dieser begleitet die Gruppe durch die Tiefen der Hölle, um ein Reformationsprogramm durchzuführen, damit sich die Mädchen von ihren Sünden befreien können und Erlösung finden. Ihren ewigen Strafen können die Sieben nur entgehen, wenn der Spieler ihre Vergehen und deren Hintergrundgeschichte aufdeckt. Doch ein Mädchen ist nicht das, was sie zu sein scheint.

Obwohl die westliche Version bereits angepasst wurde, waren die Änderungen nicht ausreichend genug, um für den deutschen Markt zugelassen zu werden. Ob auch eine Indizierung des Titels folgt, ist derzeit noch ungewiss. Potenzielle Interessenten müssen sich wohl oder übel außerhalb unserer Grenzen nach dem Titel umschauen.

In Europa erscheint Criminal Girls 2: Party Favors am 23. September 2016.

[asa2]B00MCAHA8Q[/asa2]