Crysis Remastered – Release im September bestätigt

Crytek kann heute das neue Release-Datum von Crysis Remastered bestätigen, das nun im September für PS4 erscheint.

Der zusammen mit Saber Interactive entwickelte Ego-Shooter konzentriert sich auf die Singleplayer-Kampagne des Originalspiel und enthält zahlreiche Neuerungen wie hochwertige Texturen, HDR-Unterstützung, temporale Kantenglättung, Screen Space Directional Occlusion (SSDO), Global Illumination (SVOGI), hochmoderne Depth-of-Field-Effekte, neue Lichteinstellungen, Bewegungsunschärfe, Parallax Occlusion Mapping, Screen Space Reflections and Shadows (SSR & SSS) sowie neue und verbesserte Partikeleffekte. Dank einer CRYENGINE-eigenen, softwarebasierten Lösung kann auf Xbox One X und PlayStation 4 Pro zum ersten Mal ein Crytek-Titel mit Raytracing erlebt werden.

Über Crysis Remastered

Als einfache Rettungsmission gestartet, entwickelt sich die Aufgabe in Crysis schnell zum Schlachtfeld eines neuen Krieges: Außerirdische Invasoren überfallen eine nordkoreanische Inselkette. Mit einem leistungsstarken Nanosuit ausgerüstet, können die Spieler unsichtbar werden, um sich an feindliche Patrouillen anzuschleichen oder sind in der Lage, ihre Kraft zu erhöhen, um ganze Fahrzeuge zu zerstören.

Die Geschwindigkeit, Stärke, Panzerung und Tarnung des Nanosuits ermöglichen jederzeit kreative Lösungen in allen Kampfsituationen, während ein riesiges Arsenal modularer Waffen eine beispiellose Auswahl verschiedenster Spielstile bietet. Die Spieler können ihre Ausrüstung und Taktik somit der sich stetig verändernden Umgebung anpassen, um ihren Feinden in der offenen Spielwelt von Crysis überlegen zu sein.

Crysis Remastered erscheint am 18. September als digitaler Download.