Home News Crytek äußert sich zur Homefront Übernahme von THQ
Crytek äußert sich zur Homefront Übernahme von THQ
0

Crytek äußert sich zur Homefront Übernahme von THQ

0

Nun hat auch Crytek ein offizielles Statement zur Übernahme der Homefront IP im Rahmen der THQ Auktion in dieser Woche veröffentlicht und versichert darin, dass sich auch hier nichts im Hinblick auf die Entwicklung geändert hat.

Crytek ist nun vollständiger Inhaber der Homefront IP, die das Franchise für 500.000 Dollar übernommen haben. Crytek CEO, Cevat Yerli sagte hierzu:

„Seitdem wir das erste Mal eine Vereinbarung über die Entwicklung von Homefront 2 unterzeichnet haben, waren wir fest von der IP und dessen Potenzial überzeugt, damit die Spieler zu begeistern. Unsere Kooperation mit THQ war stets positiv und wir möchten uns für ihre Unterstützung über die vergangenen beiden Jahre bedanken, sowie unser Mitempfinden für diejenigen bekunden, die von den jüngsten Ereignissen des Unternehmens betroffen sind.“

Die Entwicklung von Homefront 2 geht wie geplant weiter und ist trotz des Aus von THQ nicht gefährdet.

Related:
Homefront: The Revolution - Neuer Performance Patch online

„Von Tag 1 an hat das Homefront 2 Team daran gearbeitet ein Spiel zu erschaffen, welches die Serie auf neue Höhen bringt und das Level an Qualität und Innovation bietet, die man mit Crytek verbindet,“ fügte Nick Button-Brown, General Manager of Games bei Crytek hinzu. „Nichts hat sich geändert in Bezug auf die Entwicklung des Spiels und wir freuen uns darauf das fertige Produkt mit den Spielern teilen zu können.“

Wann Homefront 2 erscheinen wird, ist derzeit immer noch unklar. Als Publisher wird hier nun Electronic Arts vermutet, die jeher mit Crytek zusammenarbeiten.

THQ
Preis: EUR 25,90
10 neu von EUR 25,9033 gebraucht von EUR 3,69
bei amazon.de kaufen