Cyberpunk 2077 – 25 Minuten pures Gameplay erschienen

Erst vor wenigen Tagen konnte man ausführliche Eindrücke aus Cyberpunk 2077 sammeln, die heute mit einem weiterem Gameplay-Video ergänzt werden. Darin sind rund 25 Minuten pure Spielszenen zu sehen.

Indes sind auch weitere Details zum Spiel selbst durchgesickert, darunter, dass man innerhalb der Charakter-Erstellung drei Origin-Stories verfolgen kann. Laut Quest Designer Mateusz Tomaszkiewicz wird man sich Anfangs für einen Lebenspfad entscheiden müssen, darunter Street Kid, Nomad oder Corpo. Jeder dieser Wege beginnt mit einer anderen Quest und an einem anderen Ort, auch hat dies Einfluss auf die Charaktere, denen man im Laufe des Spiels begegnet oder wie diese auf euch reagieren.

Tomaszkiewicz erwähnt in diesem Zusammenhang auch einzigartige Details, die jeweils für einen bestimmten Lebenspfad festgelegt sind, was neben den Wahlmöglichkeiten die verschiedenen Perspektiven des Charakters betonen soll. Laut CD Projekt sei dieser Ansatz etwas, was sehr dabei geholfen hat, um die Spielwelt mit Leben zu füllen.

Außerdem wurde in diesen Tagen bekannt, dass man wohl ein Haustier in Form einer Katze haben kann, die sich streicheln lässt, aber das nur am Rande. Interessanter ist, dass sich Cyberpunk 2077 im Grunde auch wie GTA spielen lässt und wenn man das tut, man keinerlei Konsequenzen oder moralische Aspekte befürchten man. Wer Chaos stiften will, kann dies tun. CD Projekt hat diesen Ansatz bereits getestet und ist zu dem Schluss gekommen, dass die Spieler, die schnell auf diesen GTA-Style Mode umgeschalten haben, schnell das Interesse daran verloren, da man mit der Zeit erkennt, dass Cyberpunk 2077 viel tiefer geht.

Cyberpunk 2077 erscheint am 19. November 2020.