Cyberpunk 2077 erneut um Monate verschoben

Das war wohl nix mit dem sicheren Release von Cyberpunk 2077 im September, wie erst vor wenigen Wochen zugesichert. Stattdessen verschiebt CD Projekt das RPG um weitere Monate.

In einer Erklärung schreibt der Entwickler heute:

„Diejenigen unter euch, die mit der Art und Weise, wie wir Spiele erstellen, vertraut sind, wissen, dass wir nichts veröffentlichen, was noch nicht fertig ist. „Fertig, wenn es fertig ist“ ist nicht nur ein Satz, den wir sagen, weil er richtig klingt, sondern etwas, nach dem wir leben, auch wenn wir wissen, dass wir den Zorn dafür auf uns nehmen werden. Gleichzeitig sind wir uns völlig bewusst, dass uns eine solche Entscheidung euer Vertrauen kostet und das Vertrauen in zusätzliche Zeit zu tauschen eine der schwierigsten Entscheidungen ist, die ein Spieleentwickler treffen kann. Und obwohl wir der Meinung sind, dass dies die richtige Entscheidung für das Spiel ist, möchten wir uns trotzdem dafür entschuldigen, dass ihr länger warten müsst. Unsere Absicht ist es, Cyberpunk 2077 zu etwas zu machen, das euch in den kommenden Jahren erhalten bleibt. Am Ende hoffen wir, dass Sie verstehen, warum wir das getan haben, was wir getan haben.“

Ergänzend heißt es, dass Cyberpunk 2077 sowohl inhaltlich als auch spielerisch fertig ist. Die Quests, die Zwischensequenzen, die Fähigkeiten und Items; alle Abenteuer, die Night City zu bieten hat – es ist alles fertig. Aber mit solch einer Fülle von Inhalten und komplexen Systemen, die miteinander verwoben sind, muss man auch sicherstellen, dass die Spielmechanik ausbalanciert ist und keine Fehler mit sich bringt. Eine riesige Welt bedeutet eine große Anzahl von Dingen, die ausgebügelt werden müssen, weshalb man die zusätzliche Zeit damit verbringt, genau das zu tun.

Eindrücke zu Cyberpunk 2077 wird es dennoch Kürze bei der Night City Wire am 25. Juni geben. Cyberpunk 2077 selbst erscheint nun am 19. November 2020.