Cyberpunk 2077 – Inhalte der Retail-Box & benötigter Speicherplatz

Jetzt, wo Cyberpunk 2077 eigentlich schon in den Läden stehen sollte, ist auch die finale Retail-Box durchgesickert.

Diese verrät nicht nur die Inhalte, die mit einigen Extras ausgestattet ist, sondern auch den Speicherplatz, den ihr auf der Festplatte benötigt, wohlgemerkt, es handelt sich um eine PS4-Version, während das Next-Gen Upgrade voraussichtlich 2021 folgt.

Die Box umfasst demnach zwei Blu-ray Discs, das World Compendium, ein Set Sticker und Postkarten, die Karte der Spielwelt und einen Voucher Code für digitale Inhalte. Das ist deutlich mehr, als man sonst von einer Retail-Box erwarten kann und vielleicht auch eine kleine Entschädigung für das lange Warten.

Weiterhin verrät die Rückseite der Box, dass man sich mindestens 70 Gigabyte Speicherplatz freihalten sollte, wobei inzwischen wohl auch noch der Day One Patch mit eingeplant werden muss. Diesen wird es definitiv geben, nachdem das Rollenspiel extra deswegen verschoben wurde.

Neue Musikvideos verfügbar

Ansonsten gab CD Projekt bekannt, dass das Hip-Hop-Duo Run The Jewels ihren Track “No Save Point” veröffentlicht hat, der speziell für den Soundtrack von Cyberpunk 2077 aufgenommen wurde und das Leben eines Söldners in Night City sowie die Unterdrückung der Megakonzerne in der dystopischen Zukunft thematisiert.

No Save Point” ist auf SpotifyApple MusicAmazon MusicDeezer und YouTube Music verfügbar.

Im Rahmen der Zusammenarbeit wurde außerdem ein Musikvideo veröffentlicht, das von der Welt von Cyberpunk 2077 inspiriert wurde. Das Video feierte am Wochenende im Zuge des Adult Swim Festivals Premiere.

Neben Run The Jewels werden noch weitere Künstler Musik speziell für den Soundtrack von Cyberpunk 2077 produzieren, wie zum Beispiel A$AP Rocky, Gazelle Twin, Ilan Rubin, Richard Devine, Nina Kraviz, Deadly Hunta, Rat Boy und Tina Guo.

Cyberpunk 2077 wird am 10. Dezember 2020.