Cyberpunk 2077 – Multiplayer erscheint als Stand-Alone im Triple-A Format

CD Projekt hat noch einmal die Pläne für den Multiplayer-Part von Cyberpunk 2077 überdacht, der nicht mehr als Teil des Rollenspiels erscheint.

Stattdessen plant man hier einen Stand-Alone Release, der dafür umso größer ausfällt. Das sagte CEO Adam Kiciński im Zuge der aktuellen Investorenkonferenz. So wird der Multiplayer das nächste große Triple-A Spiel von CD Projekt, dessen Release irgendwann nach 2021 erfolgt, vermutlich jedoch nicht vor 2022.

Dass der Multiplayer-Part erst so spät erscheint, kommt wenig überraschend. Schon im Januar diesen Jahres hatte CD Projekt angedeutet, dass man diesen nicht schneller umsetzen kann. Neu ist nur, dass dieser als Stand-Alone Release geplant ist.

Damals hieß es dazu:

„Da die geplante Veröffentlichung von Cyberpunk 2077 im September und einige Dinge, die wir nach diesem Datum erwarten, glauben wir, dass das Jahr 2021 als Release für den Cyberpunk-Multiplayer unwahrscheinlich ist“, so Michal Nowakowski, Senior Vice President for Business Development.

Weitere Details zum Multiplayer werden frühestens 2021 erwartet.