Cyberpunk 2077 & The Witcher 3 für PS5 auf 2022 verschoben

CD Projekt verschiebt ebenfalls noch einmal ihre kommenden Top Projekte Cyberpunk 2077 und The Witcher 3 für PlayStation 5 und Xbox Series X|S.

In einem Statement auf Twitter schreibt der Entwickler, dass die internen Teams die Empfehlung gegeben haben, mehr Zeit für die Entwicklung einzuplanen. Basierend darauf strebt man nun eine Veröffentlichung im kommenden Jahr an.

Im Fall von Cyberpunk bedeutet dies, dass man eine Veröffentlichung im ersten Quartal 2022 anstrebt. Auf The Witcher 3 muss man sich hingegen deutlich länger gedulden, das erst im zweiten Quartal 2022 veröffentlicht werden soll.

Gegenüber den Investoren auch etwas formaler:

„Der Vorstand der Gesellschaft gibt hiermit bekannt, dass er aufgrund von Empfehlungen der Entwicklungsleiter beschlossen hat, beiden Projekten zusätzliche Zeit zu widmen.“

Technische Möglichkeiten werden ausgeschöpft

In Bezug auf Cyberpunk 2077 für PS5 verrät man bislang soviel, dass man die technischen Möglichkeiten voll ausschöpfen wird, insbesondere um damit das bisherige Desaster hinter sich zu lassen. Dazu hieß es vor einiger Zeit.

„Die Konsolen [PS5 und Xbox Series S / X] sind viel schneller. Wir planen ein kostenloses Next-Gen Upgrade für alle, die eine Konsole der nächsten Generation haben. Wenn sie das Spiel jetzt kaufen, können sie es auf der nächsten Generation spielen. Es funktioniert hervorragend aufgrund der besseren Fähigkeiten der neuen Konsolen. Mit dem Update der nächsten Generation werden wir alle Features oder die neuen Features und technischen Möglichkeiten der neuen Plattformen nutzen.“

sowie zu The Witcher 3:

„Wir arbeiten an der Next-Gen Edition von The Witcher 3: Wild Hunt! Die Next-Gen-Edition des Spiels wurde entwickelt, um die Vorteile der leistungsstärksten Gaming-Hardware zu nutzen. Sie bietet eine Reihe visueller und technischer Verbesserungen – einschließlich Raytracing und schnellerer Ladezeiten – für das Basisspiel, beide Erweiterungen und alle zusätzlichen Inhalte.“

Weitere Details zu den Next-Gen Upgrades, die kostenlos sein werden, folgen sobald wie möglich. Immerhin hat The Witcher 3 bereits die europäische PEGI passiert, auch wenn das nichts über einen greifbaren Release aussagt.

Sobald weitere Infos zu den beiden Spielen vorliegen, reichen wir diese umgehend nach.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x