Cyberpunk 2077 – Upgrade oder PS5 Version noch nicht entschieden

Während es bei der Xbox Series X schon feststeht, dass ‚Cyberpunk 2077‘ hier mit gewissen Vorzügen spielbar sein wird, ist in Bezug auf die PS5 noch nichts entschieden. Das sagte Entwickler CD Projekt jetzt noch einmal zum aktuellen Quartalsbericht.

Auf der Xbox Series X profitiert Cyberpunk 2077 von dem Smart Delivery System, mit dem pauschal auch Xbox One-Spiele spielbar sein werden. Ob ein solches Cross-Gen Upgrade auch für PS5 folgt, könne man derzeit noch nicht sagen, auch wenn es theoretisch machbar sei. Wie Sony hierzu bereits angemerkt hat, sind zwar fast alle PS4 Titel auch auf PS5 spielbar, müssen vorher aber speziell getestet werden, in wie weit sie von der PS5 Hardware profitieren können.

„Es gibt keine offizielle Ankündigung von PlayStation, daher können wir nichts wirklich bestätigen oder dementieren. Es ist PlayStation, die dieses Problem zuerst lösen müssen, und dann freuen wir uns, es kommentieren zu können, aber wir können ihnen das nicht vorweg nehmen.“

Native Next-Gen Version nicht entschieden

Da drängt sich wiederholt die Frage nach einer nativen Next-Gen Version für PS5 und Xbox Series X auf, die sicherlich von einigen Vorzügen profitieren könnte. Hierzu könne man derzeit ebenfalls keine Aussage treffen, da man sich aktuell nur auf die Current-Gen Version und den Release im September konzentriert. Falls es aber zu einer Next-Gen Version kommt, folgt diese so oder so erst später.

„Wenn es aber um eine richtige, vollständige Version der nächsten Generation geht, die später erscheinen würde, haben wir nichts angekündigt, und können es nicht kommentieren.“

Blickt man auf einige Statements von CD Projekt zurück, wo man immer wieder auf die Komplexität von Cyberpunk 2077 verwies, könnte man allerdings schon ziemlich sichere Wetten darauf abschließen, dass es eine native Next-Gen Version geben wird. Das wird hier ebenfalls die Zeit zeigen.