Cyberpunk 2077 – Bandai Namco sichert sich die Vertriebsrechte

Wie schon bei ‚The Witcher 3‘ übernimmt auch Bandai Namco den Vertrieb von ‚Cyberpunk 2077‘ in ausgewählten europäischen Ländern, darunter Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Dazu heißt es in einem Statement:

„Unsere derzeitige Vertriebspartnerschaft mit Bandai Namco baut auf dem starken Fundament und dem Vertrauen auf, das wir bei unseren früheren Projekten entwickelt haben“, sagte Michał Nowakowski von CD Projekt. „Wir haben erfolgreich an The Witcher 2: Assassins of Kings und The Witcher 3: Wild Hunt mitgearbeitet und ich bin davon überzeugt, dass Bandai Namco gut auf Cyberpunk 2077 aufpassen wird.“

„CD Projekt Red hat sich in nur wenigen Jahren zu einem der führenden Studios in dieser Branche entwickelt, mit einer wirklich innovativen Herangehensweise an jedes Spiel und wir sind stolz und freuen uns bestätigen zu können, dass wir Teil des Cyberpunk 2077 Projekts sein werden,“ ergänzte Alberto González Lorca von Bandai Namco Entertainment Europe. „Wir freuen uns darauf, noch einmal mit CD Projekt Red zusammenzuarbeiten und ein weiteres seiner Spiele in Europa zu vertreiben, um mit einem der heiß ersehnten Spiele der nächsten Jahre einen erstklassigen Service zu bieten.“

Wann genau mit einer Veröffentlichung des Spiels zu rechnen ist, verrät man allerdings auch weiterhin nicht. CD Projekt möchte Cybepunk 2077 aber definitiv noch in dieser Generation herausbringen.