Cyberpunk 2077 – Die aktuelle Hardware hat noch genug Power

Entwickler CD Projekt unterstreicht einmal mehr, dass die aktuelle Generation weiterhin über sehr viel Power verfügt, die man nutzen kann, und es somit auch kein Problem sein wird, ihr aktuelles Spiel ‚Cyberpunk 2077‘ darauf zum Laufen zu bringen.

In einem Statement von Level Designer Miles Tost räumte dieser Bedenken aus, dass genau das nicht möglich sein wird, wie auch jüngste Spiele bewiesen hätten.

„Kürzlich veröffentlichte Titel haben uns gezeigt, dass es in der aktuellen Generation noch viel Saft gibt und ich bin immer wieder erstaunt, was sie erreichen.“

In wie weit man allerdings Abstriche zwischen der gezeigten Demo und dem finalen Spiel machen muss, heißt es, dass Entwickler immer findigere Wege nutzen, um das Bestmögliche aus der Hardware herauszuholen. So wird es auch mit Cyberpunk 2077 sein, inbesondere was die Basis PS4 betrifft.

„Wenn wir uns die Spiele ansehen, die zu Beginn dieser Generation veröffentlicht wurden, und sie mit einigen der absolut fantastisch aussehenden aktuellen Titel vergleichen, können wir einen erstaunlichen Unterschied sehen. Entwickler sind ein findiger Haufen – wir finden neue und bessere Wege, Tools zu verwenden und zu optimieren, mit denen wir die ganze Zeit arbeiten „

Nichtsdestotrotz glaubt man weiterhin, dass Cyberpunk 2077 ein Cross-Gen Spiel sein wird, sollte der Release nicht im kommenden Jahr stattfinden.