Dangerous Golf – Burnout-Macher stellen ihr neues Projekt vor

Die Entwickler bei Three Fields Entertainment, die sich aus ehemaligen Criterion Games Members formiert haben, kündigen heute ihr neues Projekt ‚Dangerous Golf‘ für PlayStation 4, Xbox One und den PC an.

Dangerous Golf ist eine respektlose, alberne und gleichzeitig spaßige Golfsimulation, die Spieler dazu herausfordert, die üblichen Regeln zu brechen und auf mehr als 100 Löchern in vier unerwarteten Locations verheerendes Chaos anzurichten. Mit dem Spiel wollte man die Ansätze der Burnout-Serie mit der Zerstörung von Black mischen, während man mit den brennenden Golfbällen eine kleine Hommage an die NBA Jam-Serie aufgreift.

dg_screen_01_diningroom

Das Ziel sind hier weder Par´s oder Birdies zu erreichen, sondern möglichst viel Geld durch Zerstörung zu verdienen und die Rangliste nach oben zu klettern. Es gibt keine Punkte für Trick Shots oder elegante Techniken, sondern für Zerstörung und Chaos, in dem man seinen Golfball in eine Bombe verwandelt und seine Smashbreaker verteilt. Zerstörerische Kraft steigert dabei die Power eures Golfballs, um so sicherzustellen, dass nicht nur die aufwendigsten Schläge belohnt werden, sondern auch die beeindruckendste Zerstörung.

Dangerous Golf führt euch an verschiedene Schauplätze, sowohl Indoor, wie auch Outdoor, einschließlich einer Hotelküche, einem Ballsaal, einer Tankstelle oder einem teuflischem Schloss. Darüber hinaus gibt es verschiedene On- und Offline Multiplayer Modi und vieles mehr. Das Spiel setzt dabei auf die Unreal Engine 4, plus PhysX, Apex Destruction und Flex Technologien, um so die Grenzen von Zerstörung, Fast Action, Gefahr und Geschwindigkeit an ihre Grenzen zu treiben.

dg_screen_02_kitchen

Dangerous Golf erscheint bereits diesen Mai über das PlayStation Network.