Days Gone – Emotionaler Trailer blickt auf die Hintergrundgeschichte

Mit einem neuen Trailer zum Survival-Adventure ‚Days Gone‘ blicken Sony und das Entwicklerstudio Bend heute auf die emotionale Hintergrundgeschichte des Helden Decon.

Lange bevor eine globale Pandemie die Welt fast ausgerottet hat und aus dem pazifischen Nordwesten ein furchterregendes Niemandsland von Freakers, Marauders und den Überlebenden wurde, entwickelte sich in der Farewell Wilderness eine ungewöhnliche Beziehung zwischen einem Outlaw-Biker und einer außergewöhnlichen jungen Frau aus Seattle.

Mit nur einer Berührung war Sarah Whitakers in der Lage, Deacon zu mildern, wodurch er seine unbeholfene und zärtliche Seite zeigen konnte. Er liebte sie so sehr, dass Deacon St. John, ein langjähriges Mitglied des Mongrels MC, den MC verlassen und ein NOMAD für sie werden wollte, damit sie mehr Zeit miteinander verbringen konnten.

Zwei Jahre später ist Sarah weg. Deacon, jetzt ein Drifter und Kopfgeldjäger, hat nur noch ein Foto, das ihn an die Frau erinnert, die er geliebt hatte, und den Mann, dem sie geholfen hatte. In einem kurzen Moment des Friedens in der Kirche, in der sie ihre Gelübde austauschten, reflektiert Deacon über alles, was er verloren hat, die ausgebrannte Hülle der Kirche, ein Spiegelbild des Mannes, zu dem er geworden ist – gefesselt, getragen und allein.

Days Gone erscheint am 26. April 2019.

Days Gone - Special Edition - [PlayStation 4]
  • Inhalt: Steelbook, physisches und digitales Artbook, physischer und digitaler Original-Soundtrack,...
  • Fesselnder Open World Survival Horror, angesiedelt im von einer Pandemie zerstörten, unbarmherzigen...

Du bist derzeit offline!