Days Gone erscheint ebenfalls 2018

Obwohl das erste große Projekt von Sony Bend, das Suvival-Adventure ‚Days Gone‘ keinen größeren Auftritt auf der diesjährigen PlayStation Experience hatte, geht man inzwischen davon aus, dass der Titel ebenfalls im kommenden Jahr erscheinen wird.

Hierzu geäußert hat sich Sony Interactive Entertainment CEO und President, Shawn Layden, der auf der PSX bestätigte, dass sich Days Gone inzwischen von Anfang bis Ende durchspielen lässt. Die kommenden Monate wird das Team bei Sony Bend für die Optimierung und den Feinschliff nutzen, sowie entsprechende Playtests vornehmen.

Days Gone wurde ursprünglich auf der E3 2016 angekündigt und erhielt zwischendurch immer wieder kleinere Updates und Trailer zum aktuellen Entwicklungsstand. Im Spiel übernehmt ihr die Rolle des Kopfgeldjägers Deacon St. John, der sich lieber den Gefahren der rauen Straße stellt, als in einem sicheren Lager dahin zu vegetieren. Die Geschichte von Days Gone spielt zwei Jahre nach einer globalen Epedemie die beinahe alles Leben vernichtete und Millionen anderer in Freakers verwandelte. Die Freakers, wie sie von den Überlebenden genannt werden, sind intelligenzlose, wilde Kreaturen, die mehr Tier als Mensch sind, sich jedoch schnell weiterentwickeln und alles andere als träge sind.

Mit The Last of Us: Part II erscheint im kommenden Jahr ebenfalls ein Titel, der Days Gone doch sehr ähnlich ist. Hier betont Sony allerdings, dass man eng zusammenarbeit und sich austauscht, sodass jeder Titel für sich stehen kann und es keine großen Überschneidungen geben wird.

Have your say!

5 0