Home News Dead Island: Riptide soll kein wirkliches Sequel sein, sagt Creative Producer
0

Dead Island: Riptide soll kein wirkliches Sequel sein, sagt Creative Producer

0

Die Story von Dead Island wird mit Dead Island: Riptide direkt fortgesetzt und man wird auch einige der Originalcharaktere wiedersehen, so dass das Spiel in den Augen von Creative Producer Anthony Cardahi kein echtes Sequel sein wird, sondern mehr ein Dead Island 1.5.

In einem Interview erklärte Cardahi:

„Wir wollten den Spielern relativ schnell mehr Dead Island bieten und die Story dort fortsetzen, wo wir sie beendet haben, so dass es Sinn für uns machte, die gleiche, aber verbesserte Engine aus Dead Island zu verwenden. Die Kernmechaniken sind die Gleichen und viele Dinge sind ähnlich.“

Als Beispiel nennt Cardagi das Boot-Gameplay, das dynamische Wettersystem, gescriptete Passagen für mehr Intensität, aber auch gleichzeitig ein sehr dynamisches System, bei dem sich alles am vorbeilaufen ändert.

„Wir wollten die Idee eines vollständigen Sequels von der einer neuen Tranche trennen. Das sind zwei unterschiedliche Ideen. Dead Island wurde von vielen Spielern geliebt, und es macht einfach nur Sinn für uns, dieses Abenteuer beizubehalten. Du kannst also zukünftig mehr von Dead Island erwarten.“

Dead Island: Riptide erscheint am 26. April 2013.