Ad image

Dead Space Remake erscheint wohl nicht vor 2023

Entgegen der ursprünglichen Pläne, erscheint das Remake zu Dead Space wohl nicht vor 2023. Der Termin soll intern schon verschoben worden sein.

Das berichtet der Venture Beat Redakteur Jeff Grubb, wonach sich Motive Studios mehr Zeit nehmen möchte, um die Fans mit der Rückkehr so richtig umzuhauen. Offiziell ist das natürlich noch nicht, auf der anderen Seite wurde auch noch gar kein offizielles Release-Datum bekanntgegeben. Dieses soll ursprünglich für diesen Oktober anvisiert worden sein.

Ein so „früher“ Release wäre ohnhine überraschend, hieß es im letzten Jahr noch, dass das Remake noch weit entfernt sei. Dass es nun doch schon in diesem Oktober erscheinen sollte, käme etwas überraschend.

Wir haben ein leidenschaftliches Team bei Motive, das dieses Remake als Liebeserklärung an die Reihe behandelt. Die Rückkehr zum Original und die Möglichkeit, es auf Next-Gen-Konsolen umzusetzen, haben alle im Team begeistert. Bei der Modernisierung des Spiels haben wir von Anfang an passionierte Fans kontaktiert und eingeladen, uns Feedback zu geben, damit wir genau das Dead Space-Spiel abliefern können, das sie sich wünschen und das auch neuen Spielenden gefallen wird.“

Entwickler Livestream in Kürze

Auf neue Infos zum Spiel muss man sich jedoch nicht so lange gedulden. Schon an diesem Freitag wird es einen neuen Entwickler-Livestream geben, bei dem man frühe Einblicke in die Entwicklung erhält und die Aspekte des Remakes beleuchtet.

RELATED //  EA: Vier neue Spiele in diesem Jahr - UFC, Fight Night & Battlefield 2042 Pläne

Weitere Details zu Dead Space folgen dann am morgigen Freitag. Das Remake erscheint ausschließlich für die neuen Konsolen und den PC. Dafür möchte man aber auch alles aus diesen herausholen, einschließlich hardware-spezifischer Features.

TAGGED:
Share this Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x