Dear Esther – Release auf PS4 & Xbox One in diesem Jahr

Dear Esther, der spirituelle Vorgänger zu The Chinese Room´s ‘Everybody’s Gone To The Rapture’ erscheint noch 2016 für PS4 und Xbox One, wie der Entwickler heute ankündigt.

“Eine verlassene Insel… ein verlorener Mann… Erinnerungen an einen schweren Unfall… ein Buch, geschrieben von einem sterbenden Entdecker.”

In Dear Esther taucht ihr ab in eine verblüffend realistische Welt, eine abgelegene und verlassene Insel irgendwo in den äußeren Hebriden. Sobald ihr euch bewegt, beginnt eine Stimme, Fragmente eines Briefes vorzulesen: „Dear Esther…“ – und so beginnt eine Reise durch eines der originellsten First-Person-Spiele der letzten Jahre. Dear Esther verzichtet auf traditionelle Gameplay-Elemente, um sich allein auf die Geschichte zu konzentrieren und verbindet diese mit einem atemberaubenden Soundtrack, um eine beeindruckende Geschichte über Liebe, Verlust, Schuld und Erlösung zu erzählen.

Dank Publisher Curve Digital schafft es Titel im Sommer 2016 auf die PlayStation 4 und Xbox One und profitiert unter anderem von einem neuen Commentary Mode, sämtlichen Updates und Optimierungen, die speziell auf Konsolen-Spieler zugeschnitten wurden.

“Wir wussten immer, dass Dear Esther seine Story weitererzählen würde,” sagte Dan Pinchbeck von The Chinese Room. “Und wir freuen uns sehr, die Geschichte mit Curve Digital schreiben zu können. Dear Esther ist ein wirklich wichtiges Spiel für uns, sodass es großartig ist zu wissen, dass es in fähige Hände gelegt wird – wir sind bereits aufgeregt darüber, die Reaktionen von den PS4 und Xbox One Spieler zu sehen.”

Like it or Not!

0 0