Deathloop – New Game Plus-Option passt nicht zum Spiel

Wenn im Mai Arkanes PS5 exklusiver Shooter Deathloop erscheint, müssen Spieler ohne eine New Game Plus Option auskommen, wenn sie die Kampagne einmal beendet haben. Das passt nicht zum Konzept des Spiels.

Das jedenfalls sagt Game Director Dinga Bakaba gegenüber der GameInformer, wonach der Wiederspielwert bereits im Core-Design von Deathloop verankert ist. Um also unnötige Wiederholungen zu vermeiden, verzichtet man generell auf die New Game Plus Option.

„Der Grund ist, dass wir wollten, dass die Wiederspielbarkeit in die Struktur des Spiels integriert wird. Bis zu einem gewissen Grad wird man diese Bereiche häufig wiedergeben, man kann alles freischalten, aber nicht alles gleichzeitig mitnehmen. Es fühlte sich an, als würde man die Kampagne erneut starten, während man seine Sachen behält.“

Die Idee zu einer New Game Plus Option ist jedoch nicht ganz vom Tisch und laut Bakaba wäre das etwas, womit man experimentieren könnte. Aufgrund der Natur des Spiel müsse man dabei aber etwas unkonventioneller und verrückter sein, als wenn man nur eine New Game Plus Option anbietet.

RELATED //  Deathloop - So funktioniert der Arkane-Shooter

Deathloop erscheint am 21. Mai 2021.

DEATHLOOP | Standard + Metal Plate Edition | [PlayStation 5]
  • Next-Gen-Power - Exklusiv für PlayStation 5
  • Beinhaltet Amazon exklusives Metal Plate im DEATHLOOP-Look