Demon’s Souls Remake für PS4 gesichtet, kommt eine Last-Gen Version? (Update)

Eigentlich wurde das Remake von Demon’s Souls ausschließlich für PS5 angepriesen, jedoch werden Versprechen von Sony derzeit ja auch ziemlich schnell gebrochen.

Demnach könnte eine PS4-Version von Demon’s Souls Remake auf dem Weg sein, zu dem es zumindest einen Datenbankeintrag im PlayStation Network gibt. Was genau dahinter steht, ist jedoch völlig offen. Vermutet wird neben einem angestrebten PS4 Release eine interne Testversion, die es nie zur Veröffentlichung schafft.

Passt zu Sonys Strategie

Blickt man allerdings auf die aktuelle Strategie von Sony, wäre es nicht verwunderlich, wenn das Demon’s Souls Remake ebenfalls noch für PS4 erscheint. Gleiches hatte man auch über Horizon Forbidden West, God of War und Gran Turismo 7 gesagt, bei denen aus PS5 Only schnell mal Cross-Gen wurde.

Das Demon’s Souls Remake wäre da nur ein weiterer realistischer Kandidat, den man ebenfalls noch unter das Last-Gen Volk bringen möchte. Ob die PS4-Version ebenfalls von Bluepoint Games stammt, bliebe abzuwarten. Nach jüngsten Aussagen des Studios ist man bereits zum nächst größeren Projekt übergangen, das ebenfalls für PS5 erscheint.

Bis man hier also nichts von offizieller Seite hört, sollte man das Ganze noch als Gerücht verbuchen.

Update: Inzwischen stellt sich heraus, dass der Eintrag in der Datenbank wohl schon mehrere Jahre alt ist. Vermutlich wurde die Entwicklung von Dark Souls noch auf der Last-Gen gestartet und dann auf die PS5 umgeschwenkt.