Der nächste PC-Fehlstart – Sackboy: A Big Adventure weckt kaum Interesse

By Mark Tomson Add a Comment
2 Min Read

Die ehrgeizigen Pläne von Sony, mittels der PC-Community mehr Spieler zu erreichen, scheitern in diesen Tagen ziemlich kläglich. Mit Sackboy: A Big Adventure erleidet der zweite Titel in kurzer Zeit einen regelrechten Fehlstart.

Das ergibt die unabhängige Auswertung von SteamBD, wonach gerade einmal 610 konkurrierende Spieler am Startwochenende gezählt wurden. Noch deutlich könnte das Desinteresse kaum sein, selbst vor dem Hintergrund, dass die Sackboy-Spiele auf PlayStation zwar beliebt sind, aber nicht unbedingt ein kommerzieller Hit.

An der Qualität des Spiels scheint es aber nicht unbedingt zu liegen, das von den Spielern mit fast 90 Prozent als ’sehr positiv‘ und bester Platformer erachtet wird.

Sackboy: A Big Adventure auf Steam
Sackboy: A Big Adventure Spieler auf Steam

Steam-Zahlen für Sony rückläufig

Wie gut PlayStation-Spiele auf dem PC ankommen, scheint sehr in der Art von Spielen zu liegen. Platformer wie Sackboy: A Big Adventure sind jetzt nicht unbedingt das, was man gerne am PC mit Maus und Tastatur spielt. Erfolgreicher war da schon Horizon Zero Dawn mit rund 56.000 Spieler, ebenso Spider-Man (66.000 Spieler) oder God of War (73.000 Spieler). Sogar das viel diskutierte Days Gone brachte es auf 27.000 Spieler am ersten Wochenende.

Unerwartet schlecht startete die Uncharted Collection von Naughty Dog in der Woche zuvor, die auf PlayStation für gewöhnlich ein echter Erfolgsgarant ist, auf dem PC jedoch nur 10.851 Spieler am ersten Wochenende anlocken konnte. Hier lag die Vermutung nahe, dass der Early Access-Start von Call of Duty: Modern Warfare II eine entscheidende Rolle spielte, was man so wohl auch auf Sackboy: A Big Adventure übertragen kann. Nur Crash Bandicoot 4: It’s About Time, ebenfalls ein Platformer, schnitt noch schlechter auf dem PC ab.

Ob Sony die geplanten PC-Releases vor diesen durchaus enttäuschenden Zahlen überdenken wird, bleibt abzuwarten. Nach aktuellen Plänen sollen noch viel mehr PlayStation-Titel den Weg auf den PC finden. Hier dürfte vermutlich eine genauere Abwägung stattfinden, was funktioniert und was nicht.

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments