Destiny 2 – Drei Erweiterungen geplant, dafür kein Destiny 3

Am gestrigen Abend hatte Bungie die Zukunft von Destiny 2 enthüllt, das im September mit Beyond Light mit einer neuen Erweiterung startet. Damit nicht genug, folgen dem noch mindestens zwei weitere Expansions dieser Art.

Wie der Entwickler in einer Roadmap ausführt, wird man 2021 die Erweiterung The Witch Queen veröffentlichen, gefolgt von Lightfall im Jahr 2022. Alle drei Erweiterung werden in etwa den gleichen Umfang und neue Inhalte bieten.

Nähere Details zu Lightfall und The Witch Queen gibt es derzeit keine, die frühestens ab dem kommenden Jahr zu erwarten sind.

Kein Destiny 3 geplant

Auch die Frage nach Destiny 3 kam jetzt auf, das laut Bungie nicht auf dem Plan steht. Stattdessen unterstützt man Destiny weiter mit den Erweiterungen. Ältere Inhalte, die vielleicht nicht mehr so intensiv gespielt werden, packt man dafür in den Destiny Content Vault (DCV), einschließlich der Inhalte aus Destiny 1. Das soll auch sicherstellen, dass man die relevanten Inhalte richtig unterstützen kann.

Aus der Erfahrung von Destiny 1 zu Destiny 2 habe man gelernt, dass es ein Fehler war, alles wieder auf Null zu setzen. Daher möchte man zukünftig eine nahtlose Erfahrung verfolgen, die sich über neue Inhalte erstreckt.