Destiny 2: The Witch Queen – Erweiterung auf 2022 verschoben

Bungie hat die Erweiterung Destiny 2: The Witch Queen auf das kommende Jahr verschoben, wie der Entwickler bekannt gibt. Darüber hinaus arbeitet man an einer dritten Erweiterung.

In einer Erklärung dazu schreibt Bungie:

„Letzten Sommer haben wir unsere Ambitionen für die nächste Ära in Destiny 2 skizziert, indem wir den vollständigen Bogen angekündigt haben, beginnend mit Beyond Light, gefolgt von The Witch Queen und Lightfall. Als wir letztes Jahr begannen, die Produktion von The Witch Queen zu skalieren, trafen wir die schwierige, aber wichtige Entscheidung, die Veröffentlichung auf Anfang 2022 zu verschieben. Wir erkannten auch, dass wir nach Lightfall ein zusätzliches unangekündigtes Kapitel hinzufügen mussten, um unsere erste Saga von Destiny vollständig abzuschließen.“

Weiter heißt es:

„Diese Entscheidung haben wir nicht leichtfertig getroffen. […] Letztendlich wissen wir aber, dass wir diesen Schritt für The Witch Queen und zukünftige Kapitel in Destiny 2 aus den richtigen Gründen machen, die unser Team an die erste Stelle setzen und unser Spiel an die Qualitätsgrenze setzen, die wir für uns selbst anstreben.“

Weitere Infos zur Erweiterung folgen laut Bungie im Sommer. Alle Details dazu gibt es ergänzend auf dem Blog von Bungie.