Detroit: Become Human – Für einen Fotomodus reichte die Leistung der PS4 nicht mehr aus

Quantic Dreams ‚Detroit: Become Human‘ gehört zu einem der schönsten Spiele, die man derzeit auf PlayStation 4 genießen kann. Um dies zu erreichen, hat man die Hardware bis an ihre Grenzen gebraucht, und zwar so weit, dass keine weiteren Features mehr Platz darin fanden.

Wie Studio Boss David jetzt nämlich verrät, gab es einst auch einen Fotomodus für das Spiel, allerdings hätte man den Speicher der PS4 mit dem Spiel bereits so sehr ausgereizt, dass man ihn am Ende wieder fallen lassen musste. Ein weiteres Update dafür sollte man also auch nicht erwarten.

„Wir haben die Konsole so weit wie möglich an ihre Grenzen gebracht, um das Spiel so schön und so nahtlos wie möglich erscheinen zu lassen, was wenig Platz für alles andere ließ …“, so Cage auf Twitter.

Dies dürfte es zudem eher unwahrscheinlich machen, dass in naher Zukunft weitere Inhalte für Detroit: Become Human geplant sind, da diese alle zusätzliche Ressourcen benötigen, die offensichtlich ja nicht mehr vorhanden sind.

Sale
Detroit: Become Human [PlayStation 4]
  • Herausragende Grafik
  • Reales Setting: Die Stadt Detroit in einer futuristischen Vision Spielbare Charaktere