Digimon Survive – Release im Juli hierzulande bestätigt

Nach diversen Verschiebungen gibt es nun ein finales Release-Datum für Digimon Survive, das hierzulande im Juli erscheint. Dazu gibt es ein kurzes Update vom Producer höchstpersönlich.

Erst am gestrigen Dienstag hatte man einen überraschend kurzfristigen Release in Japan verkündet. Heute ergänzt Kazumasa Habu:

„Hallo zusammen. Ich bin der Produzent von Digimon Survive bei Bandai Namco Entertainment. Es tut uns leid, dass ihr auf Updates zu Digimon Survive warten musstet. Aber heute möchte ich euch diese aufregenden Neuigkeiten mitteilen! Der Veröffentlichungstermin von Digimon Survive wurde schließlich auf den 29. Juli 2022 festgelegt. Das Team von Digimon Survive plant, euch weitere aufregende Neuigkeiten in allen Formen zu liefern. Wir haben es fast geschafft.“

Das Spiel an sich präsentiert sich dann zum Großteil als Visual Novell und mit taktischen Battles, während die Geschichte in Kapitel unterteilt ist. Was das Verhältnis des Spiels betrifft, so beträgt der Umfang des Visual Novell-Parts und die taktischen Kämpfe etwa 7:3, also ist das Spiel hauptsächlich eine Visual Novell.

Somit erwartet die Spieler zum Großteil ein Text-Adventure, in dem sich die Story durch Gespräche mit den Charakteren und durch die Untersuchung von Objekten, die an verschiedenen Stellen im Hintergrund gefunden werden können, entwickelt.

RELATED //  Digimon Survive wird zum Großteil eine Visual Novell, neuer Trailer

Dennoch verspricht man rund 40 Stunden an Spielzeit pro Route, so dass es 80 bis 100 Stunden braucht, um alle Routen zu sehen, abhängig vom Schwierigkeitsgrad. Im Anschluss gibt es eine New Game+ Option. Hier können unter anderem Dungeons mit einer größeren Herausforderung bestritten werden.

Digimon Survive erscheint am 29. Juli 2022.

TAGGED:
Share this Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
Checkbox
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x