DiRT 5 – Haptisches Feedback auf PS5 wird überarbeitet

Eines der Features, für das sich DiRT 5 auf der PS5 besonders lohnen soll, ist das haptische Feedback des DualSense Controller. Inzwischen plant Codemasters hier aber eine Überarbeitung.

Das sagte DiRT 5 Technical Director David Springate in einem aktuellen Livestream, wonach man bereits einiges an Feedback dazu sammeln konnte. Dieses fällt zwar recht positiv aus, man selbst sieht aber noch mehr Potenzial darin, weshalb man in diesem Punkt noch einmal neu ansetzen möchte. Es ist keine totale Katastrophe, bedarf aber noch etwas Feinschliff.

„Ich habe viele Leute gesehen, die sagten: Ich möchte Dirt 5 auf PS5 wegen der Haptik kaufen. Das ist wirklich interessant für mich. […] Ich habe auch viele Leute gesehen, die sagten, dass sie die PS5-Haptik wirklich mögen. Wir sind jedoch nicht glücklich damit, also werden wir die Haptik erneut aufgreifen, obwohl ich niemanden gesehen habe, der sagt, ich hasse die Haptik in Dirt 5. Nur wir sind nicht glücklich damit, also werden wir zurückkehren und es noch einmal machen.“

So leicht, wie bisher von Sony kommuniziert, ist die Implementierung wohl doch nicht. Das mag vielleicht daran liegen, dass alles noch recht neu ist, aber es bleibt zu hoffen, dass die Entwickler das Feature nicht zu früh aus ihren Entwicklungsplänen streichen.

DIRT 5 - Day One Edition (Playstation 5)
  • DIRT 5 - Der brandneue Teil der beliebten Rennspielserie wird mutiger und frecher als je zuvor
  • Ultimative Racingerfahrung: Beeindruckende Nachbildung realer Orte, berauschende Farben,...