Disintegration – Premiere am Montag & weitere Details

Vor wenigen Wochen haben Private Division und V1 Interactive ihr neues Projekt ‚Disintegration‚ angekündigt, dessen Premiere am kommenden Montag auf der gamescom Opening Night geplant ist.

Vorab sind in der aktuellen Ausgabe des EDGE Magazine nun allerdings schon einige Infos zu dem Sci-Fi-Shooter veröffentlicht worden, wonach dieser definitiv ein Triple-A Spiel wird, wenn auch im kleinerem Umfang. Vergleiche zieht man hier Ninja Theorys Hellblade, das zwar von einem Indie-Entwickler kam, aber Triple-A Qualitäten hatte – ein Indie-AAA sozusagen.

Des Weiteren verriet man, dass Disintegration ursprünglich als Nachfolger zu Myth entwickelt wurde, während der Konzeptphase aber recht schnell einen anderen Weg einschlug. Entwickler Marcus Lehto sagte dazu:

„Wir wollten versuchen, eine Ego-Shooter-Mechanik in dieses Universum einzuführen und herauszufinden, wie wir die Gameplay-Mechanik erfinden können, die derzeit von niemand anderem ausgeführt wird.“

Weiterhin bestätigte man eine Singleplayer-Kampagne, die etwas 12 Stunden umfassen wird, sowie auch einen Multiplayer-Part.

„Wir wollen dem Spieler eine wirklich zufriedenstellende Erfahrung geben, und die Geschichte erzählen, die wir erzählen möchten, sowie auf der Multiplayer-Seite ausreichende Breite und Tiefe, damit es sich überhaupt lohnt.“

Wann genau Disintegration erscheint, ist gegenwärtig noch völlig unklar. Womöglich erfährt man am kommenden Montag mehr darüber.