Home News DMC: Devil May Cry – Ninja Theory warnt vor Fake Reviews im Netz
DMC: Devil May Cry – Ninja Theory warnt vor Fake Reviews im Netz
3

DMC: Devil May Cry – Ninja Theory warnt vor Fake Reviews im Netz

3

Eine neue Lücke der absurden Dinge scheint sich der Spielindustrie aufzutun. Erstmals warnte nun ein Entwickler vor Fake Reviews zu einem Spiel, die derzeit die Runde machen.

Es geht um DMC: Devil May Cry, das offiziell erst am 15. Januar erscheint. Entwickler Ninja Theory schreibt auf Twitter, dass man bereits Testberichte im Netz lesen konnte, wo man sich sicher ist, dass diese keinen Review Code erhalten haben. Man selbst ist glücklich, dass es bisher kein echtes Review gibt, in dem das Spiel mit unter 89% weggekommen ist. Alle anderen Reviews basieren laut Studio Boss Tameem Antoniades nicht auf der Tatsache, dass diese das Spiel auch gespielt haben.

Wie kommt es zu diesem Umstand? Bleibt es ein Einzellfall? Seit der Ankündigung von DMC: Devil May Cry läuft eine regelrechte Hetzjagd gegen den Reboot. Sämtliche YouTube Videos werden ungerechtfertigt negativ bewertet und in den Kommentaren beschweren sich langjährige Fans der Serie über das neue Design. Möglicherweise wird das Spiel auch daher das Opfer von gefälschten Reviews, um bisher neutrale Spieler vom Kauf abzuhalten.

Capcom Entertainment Germany GmbH
Preis: EUR 11,88
20 neu von EUR 11,8821 gebraucht von EUR 4,00
bei amazon.de kaufen

Comment(3)

  1. Auf Reviews zu gehass-liebten Spielen gebe ich nichts, da entweder Hater oder Leute die das ganze zum Ausgleich in den Himmel loben schreiben.

  2. Immer wieder diese angeblichen Fans, die sich über jeden Mist aufregen. Wenn denen so viel an der Serie ligen würde, müssten die ja gemerkt haben, dass die Serieunbedingt mal Änderungen braucht. DMC 3 war schon nicht mehr so gut wie die Vorgänger und von DMC 4 will ich gar nicht erst anfangen.

  3. Ich kauf’s nur wenn man den orginal Dante dauerhaft spielen kann
    Und nicht nur im Erwachen Modus von Emo Dante.

Comments are closed.