DOOM Eternal – Story ist bis zu 40 Stunden lang

Auf einem kürzlichen Preview Event zu ‚DOOM Eternal‘ von Bethesda und id Software gab es neben neuen Gameplay-Eindrücken auch ein paar Infos zum Spiel.

Unter anderem ging Executive Producer Marty Stratton darin auf die Spielzeit ein, die sich gegenüber DOOM aus dem Jahr 2016 nahezu verdoppelt hat. Grob geschätzt ist man hier mindestens 22 Stunden beschäftigt, kann durchaus aber auch bis zu 40 Stunden je nach Gameplay-Stil und Schwierigkeitsgrad investieren.

Dabei hat man es bewusst vermieden, dass sich alles immer nur wiederholt, sondern die Dinge bis zuletzt spannend hält und man auch im späteren Verlauf immer wieder auf neue Herausforderungen, Geheimnisse und Überraschungen stößt.

Die Story an sich hat in DOOM Eternal diesmal auch deutlich mehr Gewicht, als noch in den Spielen zuvor. Zwar ist diese größtenteils noch unter Verschluss, unter anderem verspricht aber, dass man mehr über die Ursprünge des Slayers erfahren wird.

DOOM Eternal erscheint diesen März.

DOOM Eternal - Deluxe Edition [PlayStation 4]
  • Für bestimmte Inhalte/Funktionen wird ein verbundenes Bethesda.net-Konto benötigt
  • Year One Pass Zugriff auf zwei Einzelspieler-Kampagnen-Add-ons innerhalb des ersten Jahres nach...