Dragon Age 4 – 2022 wird ein aufregendes Jahr

Da in diesem Jahr wohl nicht mehr sehr viel passieren wird, was kommende Spiele betrifft, blicken die Entwickler bereits die kommenden Monate. So auch Bioware, die in 2022 ihren Fokus wieder mehr auf die Dragon Age-Serie legen.

Anlässlich des Dragon Age Day gibt man heute einen Ausblick auf das neue Dragon Age, für das man ein aufregendes Jahr verspricht. Wer die Hoffnung bereits auf die kommenden The Game Awards gelegt hat, wird hingegen etwas enttäuscht. Dort wird Dragon Age 4, oder wie immer das Spiel auch heißen wird, nicht vertreten sein.

„Wir möchten euch alle wissen lassen, dass wir weiterhin fleißig an der Entwicklung des nächsten Singleplayer-Erlebnisses für Dragon Age arbeiten. Wir freuen uns schon darauf, euch nächstes Jahr mehr darüber erzählen zu können.“

Bioware

Soweit man also weiß, wird Dragon Age 4 nicht nur ein Singleplayer-Erlebnis, sondern auch eine reine Next-Gen Erfahrung.

Das deutete sich zuletzt aus dem LinkedIn-Profil von Lead Player Designer Daniel Nordlander hervor, der darin nur noch die aktuellen Konsolen als Ziel-Plattform für Dragon Age 4 listet. Industrie-Insider wie Jeff Grubb untermauern diesen Umstand zusätzlich.

RELATED //  BioWare - Aktuelles Statement zum Studio, Mass Effect & Dragon Age

Weiterhin wird wohl Tevinter der Hauptschauplatz sein und Solas, der Dread Wolf, spielt wohl ebenfalls eine Rolle.

Mehr zu Dragon Age 4 gibt es dann im kommenden Jahr.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x