Dragon Age 4 – Last-Gen Versionen wohl endgültig vom Tisch

Obwohl es immer mal wieder Hoffnung gab, dass EA und Bioware ihr Rollenspiel Dragon Age 4 auch noch für die Last-Gen Konsolen veröffentlichen werden, scheint diese Hoffnung inzwischen endgütlig vom Tisch.

Das geht aus dem LinkedIn-Profil von Lead Player Designer Daniel Nordlander hervor, der darin nur noch die aktuellen Konsolen als Ziel-Plattform für Dragon Age 4 listet. Industrie-Insider wie Jeff Grubb untermauern diesen Umstand zusätzlich.

Wirklich überraschend kommt das Ganze jedoch nicht, da sich mehr und mehr Entwickler von den Last-Gen Konsolen verabschieden werden / müssen. Gerade aufwendige Projekte wie Dragon Age 4 können es sich kaum noch erlauben, auch für fast 10 Jahre alte Hardware optimiert zu werden, siehe das Debakel rund um Cyberpunk 2077, das hier als mahnendes Beispiel steht.

Cross-Gen Games von diesem Kaliber werden wohl maximal noch in den kommenden 1 bis 2 Jahren erscheinen, oder solange, bis sich reine Next-Gen Games wirtschaftlich alleine tragen. Das mag jetzt vielleicht noch nicht ganz der Fall sein, irgendwann wird dieser Punkt aber definitiv überschritten – je früher, desto besser.

RELATED //  Dragon Age 4 - Release in diesem Jahr eher unwahrscheinlich

Wie steht es um Dragon Age 4?

Zuletzt wurde bekannt, dass Dragon Age 4 eine reine Singleplayer-Erfahrung sein wird, die dennoch Live-Inhalte bieten wird. Damit würde man wieder dahin zurückkehren, wo die Serie ihre Ursprünge hatte, ebenso Bioware als Studio insgesamt.

Wann Dragon Age 4 erscheinen wird, ist derzeit völlig unklar. Bioware oder EA haben sich seit längerem nicht mehr zum Spiel geäußert.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x