DualSense Edge – PS5 Pro Controller auf der gamescom enthüllt

By Trooper_D5X 4 comments
3 Min Read

Der seit längerem spekulierte PS5 Pro Controller wurde während der gamescom Opening Night enthüllt, der sich DualSense Edge Controller nennt.

Zuvor war die Rede von einem voll anpassbarem Controller, der so auch im ersten Teaser angedeutet wird. Zumindest war während der Show die Rede von einem High-Performance Controller, der sich umfassend anpassen lässt.

Auf dem PlayStation Blog spricht Sony von einem Controller, der sich nach seinen Wünschen gestalten lässt, indem man bestimmte Tasteneingaben neu zuordnen oder deaktivieren kann. Ebenso lassen sich die Stick-Empfindlichkeit und Totzonen anpassen. Darüber hinaus ist jeder Trigger mit Optionen einstellbar, um die Distanz und Totzonen nach seinen Wünschen anzupassen.

Dualsense Edge Controller

Hat man seine Einstellungen gefunden, lassen sich mehrere Steuerungsprofile speichern. So ist immer die bevorzugte Steuerung für seine Spiele einsatzbereit. Ferner gibt es eine On-Controller-Benutzeroberfläche, die mittels dedizierten Fn-Taste angepasst werden kann, um schnell zwischen senen voreingestellten Steuerungsprofilen zu wechseln, inkl. Spiellautstärke, Chat-Balance, Controller-Profil und vieles mehr.

„Die Möglichkeit, den drahtlosen DualSense Edge-Controller zu entwickeln, war für unser Team ein wahr gewordener Traum. Wir wollten auf dem Vermächtnis der legendären PlayStation-Controller aufbauen, indem wir einen Controller entwickeln, der es den Spielern ermöglicht, zu experimentieren und Elemente basierend auf ihrem eigenen einzigartigen Spielstil zu personalisieren – egal ob sie ein kompetitiver Spieler sind oder jemand, der einfach gerne mehr Optionen hat, um sein Spiel anzupassen. Der DualSense Edge verfügt außerdem über eine Reihe durchdachter Designelemente, von denen wir hoffen, dass sie den Spielern gefallen werden, darunter ein unverwechselbares, vom DualSense-Controller inspiriertes Schwarz-Weiß-Farbschema und ein einzigartiges PlayStation Shapes-Muster auf dem Touchpad und den Trigger-Oberflächen.“

Daisuke Kurihara, Art Director

Auch erwähnt werden Drei Arten von austauschbaren Sticks (Standard, High Dome und Low Dome), die einem dabei helfen Grip und Stabilität zu bewahren. Die beiden austauschbaren Sätze von hinteren Tasten können als jede andere Tasteneingabe konfiguriert werden, sodass man wichtigere Bedienelemente an seinen Fingerspitzen hat. Abschließend werden alle Features unterstützt, die der Standard-Dualsense Controller unterstützt.

Wann der Dualsense Edge Controller verfügbar sein wird, ist unklar. Sony spricht hier von Monaten voraus.

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

Share This Article
4 Comments
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
4 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments