Home News DualShock 4 Controller – Stress-Sensoren wurden ebenfalls erprobt
2

DualShock 4 Controller – Stress-Sensoren wurden ebenfalls erprobt

2

Für den neuen DualShock 4 Controller gab es mehr Ideen für neue Features, als es letztendlich in die Hardware geschafft haben.

Darunter war auch ein Sensor, der das Stress-Level beim Spieler messen sollte, was frühere Patente von Sony auch belegen. Wie PS4 Lead-System-Architect, Mark Cerny, jetzt verriet, hat man verschiedenste Dinge ausprobiert, bei denen der Controller den galvanischen Hautwiderstand misst, etwa dann, wenn der Spieler in Stresssituationen anfängt zu schwitzen.

„Wir hatten ein langes Forschungsprojekt, bei dem wir uns jede erdenkliche Idee anschauten, die machbar wäre,“ so Cerny. „Würde es helfen den galvanischen Hautwiderstand zu messen? Wir erprobten eine enorme Anzahl an Dingen – und dann gingen wir zu den Game Teams, um zu fragen, ob sie etwas von dem Controller verwenden können.“

Neben den Stress-Sensoren sind auch Patente aufgetaucht, die Controller zeigten, welche Hitze und Kälte simulieren können. Diese haben es aber offenbar auch nicht zur Umsetzung geschafft, dafür viele andere Ideen wie das Touchpad.

Comment(2)

  1. oder……das game pausiert und im laufband unten am tv steht….“bitte mache sie eine pause von 2h ihr blutdruck ist zu hoch“….. 🙂

Comments are closed.