Dying Light 2 erreicht den Gold-Status, Release in 2022 sicher

Nach etlichen Verschiebungen hat Techlands Dying Light 2 den Gold-Status erreicht. Damit ist die Entwicklung offiziell abgeschlossen und der Release im nächsten Februar gesichert.

Das teilt der Entwickler heute auf Twitter mit, wo man sich auch noch einmal für die anhaltende Unterstützung bedankt, ohne die dieses Projekt nicht möglich gewesen wäre. Die verbleibenden Wochen bis zum Release wird man nun nutzen, um den allerletzten Feinschliff umzusetzen.

Zuvor war sich Techland bereits sicher, dass es zu keiner weiteren Verschiebung kommen wird. Techlands Tymon Smektala sagte dazu:

„Ja, das Spiel wird nächstes Jahr im Februar veröffentlicht, und darauf haben wir uns konzentriert, daran haben wir gearbeitet. Also absolut keine Chance, dass das (eine weitere Verschiebung) passiert.“

Wie erwähnt, gab es mehrere Gründe dafür, dass wir das Spiel verschoben haben. Natürlich war COVID nur einer der Faktoren, aber ich möchte nicht nur COVID die Schuld daran geben, weil wir alle es durchmachen mussten und wir alle wegen der Pandemie mit einigen Fights und neuen Herausforderungen konfrontiert waren.“

Techland

Abseits von Dying Light 2 arbeitet man außerdem an einer nativen PS5 und Xbox Series Version des original Dying Light. Nähere Details zu diesem liegen bislang aber keine vor.

0
Dein Kommentar dazu interessiert uns!x
()
x