Dying Light 2: In the Footsteps of a Nightrunner Kapitel & Patch 1.4 angekündigt

By Johannes Add a Comment
2 Min Read

Spieler von Dying Light 2 können sich am morgigen Dienstag auf ein größeres Update und ein brandneues Kapitel freuen, das einen die Fußstapfen eines Nightrunners schlüpfen lässt.

Zusammen mit den Patch 1.4 wird nicht nur das kostenlose Kapitel verfügbar sein, sondern auch der lang erwartete Fotomodus, neue Events und Systeme im Spiel. Das ist der offizielle Auftakt zum fünfjährigen Support-Plan, dem viele weitere Kapitel folgen werden.

Im Kapitel In the Footsteps of a Nightrunner ist es die Aufgabe des Spieler, Harper, einem alten Nightrunner, bei seinen Bemühungen zu helfen, die Special Infected zu bekämpfen, die die Bevölkerung der Stadt gefährden. Im Gegenzug erhält man den Zugang zu einer mächtigen, nie zuvor gesehenen Ausrüstung. Sobald das Update live ist, findet man Harper in der Fish Eye Canteen.

Außerdem kann man ein spezielles Chapter Mission Ticket vom Chapter Agent kaufen und versuchen, die äußerst herausfordernden und bestrafenden Zeitprüfungen zu überstehen, die eure Stealth-, Parkour- oder Kampffähigkeiten auf die Probe stellen.

Weitere Highlights zum Patch 1.4

  • Neues Rangsystem und freischaltbare Elemente – entdeckt ein System, das die Bindung zwischen euch und dem Agenten stärkt, indem es seine Aufgaben ausführt. Darüber hinaus kann man mit genügend Reputationspunkten aufsteigen, um Zugang zu High-End-Waffen, Outfits und Verbrauchsmaterialien freizuschalten.
  • Tägliche und wöchentliche Kopfgelder – Stellt euch den Infizierten direkt in einer Reihe von täglichen und wöchentlichen Nachtaktivitäten, die euch nach Abschluss Reputationspunkte einbringen.
  • 2 neue Währungen – um diese neuen Gegenstände zu kaufen, muss man zuerst Mutationsproben von den speziell infizierten Leichen sammeln und mit jedem neuen Rang einzigartige Harper’s Tokens erwerben.
  • Neue Feinde – trefft die tödlichen und wilden Mutated Infected, den Volatile Tyrant und den Volatile Hive.

Abschließend wird der von der Community verlangte Fotomodus nachgereicht, auf den Lead UX/UI Designer Marcin Surosz im Video unten eingeht. Alle weiteren Änderungen lassen sich im Changelog unter diesem Link nachlesen.

[amazon box=“B0962FML9J“]

(*) PlayFront.de nutzt Affiliate-Links von bekannten Shops und Plattformen, durch dir wir eine kleine Provision erhalten. Ein Nachteil für euch ergibt sich dadurch nicht, aber ihr unterstützt so indirekt die Plattform. Danke!

 

TAGGED:
Share This Article
Leave a comment
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments