Dying Light 2 – Update zur Entwicklung & neues Gameplay

Zum heutigen Mittwoch versprach Techland ein Update zur Entwicklung von Dying Light 2, nachdem es zuletzt beunruhigende Gerüchte um das Spiel gab. So war hier unter anderem die Rede von Missmanagement und diversen Kündigungen der Entwickler.

Befürchtet wurde zudem, dass der Titel womöglich gar nicht mehr erscheint. Diese Gerüchte hatte man zuletzt entkräftet und zugesichert, dass die Entwicklung von Dying Light 2 wie geplant voranschreitet und keinesfalls in der Entwicklerhölle steckt. Im heutigen Update, das man via Youtube veröffentlicht hat, erklärt der Entwickler zusätzlich, dass der Survival-Titel ein großes und komplexes Projekt sei, das viel Zeit benötigt, um die eigene Vision davon realisieren zu können.

Spiel soll für Monate unterhalten

Bei Techland tut man alles dafür, dass Dying Light 2 nachher ein Spiel sein wird, das die Spieler für Monate unterhält und beschäftigt. Das sei gerade in diesen Zeiten eine besondere Herausforderung. Daher bittet man die Fans noch einmal um etwas mehr Geduld und Vertrauen, möchte ab schon bald wieder Infos zum Spiel teilen. Dieses Vertrauen sei mitunter die größte Motivation für das Team.

dying light 2 release

Als kleine Belohnung für das lange Warten gibt es heute zumindest einen kurzen Gameplay-Clip, der diverse Eindrücke aus Dying Light 2 teilt – die ersten Szenen überhaupt nach langer Zeit.

RELATED //  Dying Light 2 - Special Ankündigung heute Abend, inkl. Release?

Am Ende des Clips sichert man außerdem zu, dass der Release von Dying Light 2 weiterhin in diesem Jahr angestrebt wird … hoffentlich!