Dying Light: Bad Blood in ersten Gameplay-Szenen zu sehen

Techland zeigt heute erste Gameplay-Szenen aus der Stand-Alone Erweiterung ‚Dying Light: Bad Blood‚ – eine PvP-Erfahrung, die an die beliebten Battle Royal-Spiele angelehnt ist.

Dying Light: Bad Blood verspricht auf Wunsch der Fans deftige und dynamische Online-Matches, die sowohl PvP- als auch PvE-Gameplay miteinander vermischen. Insgesamt finden sich hier 6 Spieler in einer von Zombies verseuchten Umgebung wieder, dessen Aufgabe es ist, vor Anbruch der Dunkelheit zu entkommen. Gemäß Dying Light kann man hier seine Parcour-Fähigkeiten dazu nutzen, um durch das Gelände zu sprinten, nach Waffen zu suchen oder einen sicheren Aufenthaltsort zu finden. Ziel ist es am Ende, einen Helikopter ausfindig zu machen, mit dem man aus diesem Gebiet fliehen kann.

Des Weiteren sind die Spieler hier dazu angehalten, gemeinsam zu kämpfen und Allianzen zu bilden, da auch Blutproben der Zombies besorgt werden müssen oder um gegen Endbosse zu bestehen.

Wann Dying Light: Bad Blood ist gegenwärtig noch unklar. PC-Spieler dürfen sich zumindest schon mal über einen geschlossenen BETA Test freuen.