Dying Light – Hellraid DLC angekündigt

Da der Release von ‚Dying Light 2‘ noch ein wenig auf sich warten lässt, legt man eben für das original ‚Dying Light‘ noch einmal nach und kündigte heute einen neuen DLC an.

Der Hellraid-DLC erscheint diesen Sommer für alle Plattformen und ist an den derzeit pausierten und gleichnamigen Titel ‚Hellraid‘ angelehnt. Alles beginnt darin mit Überlebenden eines Arcade-Automaten, die im Keller des Turms gefunden wurden, während sie einen seltsamen Stromausfall untersuchten. Keiner von ihnen konnte sich erinnern, dieses seltsame Gerät jemals zuvor gesehen zu haben. Sie bewegten es nach oben, ohne sich seiner wahren Natur bewusst zu sein.

Techland verspricht mit Hellraid ein völlig neues Dying Light-Erlebnis, dass das Spiel um eine Dungeon-Karte voller neuer Feinde erweitert, die mit einer Vielzahl brandneuer Waffen getötet werden können. Ob alleine in die Tiefen der Hölle oder zusammen mit Freunden für ein aufregendes Teamwork, liegt ganz bei euch.

„Wenn wir ein Spiel wie Dying Light so lange unterstützen, können wir etwas verrückter und kreativer mit einigen Dingen umgehen und auch einige Ideen und Gameplay-Elemente testen, bei denen wir uns nicht sicher sind“, sagte einmal Lead Designer Tymon Smektala.

Was aus dem Hellraid-Projekt wird, ist indes weiter unklar. Laut Techland wurde das Projekt zwar noch nicht eingestellt, aber pausiert. Ursprünglich war das Projekt sogar nur eine Mod für Dead Island, dessen Pläne dann ambitionierter wurden.

Mehr zum Hellraid DLC sollte man in den kommenden Wochen erfahren.