E3 ohne Dead Island 2, Saints Row V, Metro oder TimeSplitters

Erst vor wenigen Tagen hatte Koch Media, bzw. das Publishing Label Deep Silver, ihren E3 Auftritt bestätigt. Dieser fällt jedoch weniger spektakulär als erwartet aus.

Wie man im Vorfeld des Events bestätigt, wird man nichts Neues zu Dead Island, Saints Row, Metro oder TimeSplitters sehen, die sich derzeit alle in Entwicklung befinden. Die Titel wurde gerade einmal angekündigt und dürften dementsprechend noch früh in der Entwicklungsphase stecken.

Auf Twitter heißt es jedenfalls dazu:

„Unsere Parent Company Koch Media gibt eine Ankündigung im Rahmen des #SummerGamesFest am 11. Juni bekannt. Als Hinweis: Dead Island, Saints Row, Metro oder TimeSplitters wird man dort (oder bei einem anderen E3 2021-Event) nicht sehen. Wir informieren euch, wenn wir Neuigkeiten zu teilen haben“

E3 Line-Up ein Geheimnis

Damit ist völlig unklar, was man überhaupt auf der E3 zeigen wird. Koch Media ist ein relativ großes Unternehmen, das viele Entwickler und Publisher vermarktet, auch wenn das nicht immer so offensichtlich ist.

RELATED //  Saints Row Reboot statt Saints Row V & Premiere auf der gamescom? (Update)

Besonders schade ist das natürlich um Dead Island 2, von dem man unbedingt wissen möchte, was in der Zwischenzeit daraus geworden ist. Ursprünglich schon 2014 angekündigt, ging der Titel bereits durch mehrere Entwicklerhände und wird nun vom quasi neuen Studio Dambuster entwickelt. Wann mit einem Release zu rechnen ist, ist derzeit völlig unklar.

Saints Row V wurde bislang auch nur grob im Jahr 2019 angekündigt, seitdem herrscht quasi Funkstille zu dem Titel. Gleiches gilt für das neue Metro und TimSplitters, dessen Entwicklungen gerade einmal bestätigt wurden-