Elden Ring – Mögliche neue Infos durchgesickert?

Nach wie vor hält sich From Software mit Infos oder gar Material aus ‚Elden Ring‘ zurück, das man schon vor Monaten angekündigt hat. Daher springen jetzt die Insider wieder ein und haben mögliche Details aus dem Spiel parat.

Wie der From Software Insider ‚Omnipotent‘ im ResetEra Forum und Reddit schreibt, bezieht Elden Ring seine Inspirationen für die Spielwelt aus Shadow of the Colossus und den schottischen Gegenden, mit denen man sich wirklich verbunden fühlen kann. In Bezug auf die Umgebungen selbst geht es auch nicht mehr nur um große Flächen, sondern auch um den Grad der Vertikalität und natürliche Übergänge zwischen den offeneren Abschnitten und den weniger offenen Abschnitten wie Burgen und Ruinen. Zudem sei zu erwarten, dass man sich hier vielen Fantasy-Locations bedient.

Dynamisches Wetter & Co.

Weiterhin geht man auf Features wie ein dynamisches Wettersystem ein, das sich von der „statischen“ Spielwelt der Vorgänger unterscheiden soll. Die Umwelt reagiert nun deutlich öfters auf euch und verändert sich, was auch die Platzierung von Gegnern betrifft.

„Elden Ring wird wie in früheren Spielen die Möglichkeit haben, Dinge auf der Welt zu bewirken und zu verändern. Das Bemerkenswerte dabei ist jedoch, dass sich die Welt von selbst verändern wird. Ich meine nicht im eigentlichen Sinne, aber vielleicht schlendert man seinen typischen Weg von Punkt A nach B entlang, hat eine schöne Zeit auf seinem Pferd, sprengt die alte Stadtstraße und bevor man es merkt, wird man von einer Art gewaltiger Monstrosität getroffen.“

An dieser Stelle soll der Spieler die Wahl haben, zum Beispiel entweder gegen das Monster zu kämpfen oder einfach zu verschwinden. Auch bei der Erkundung der Spielwelt soll es nun mehr Möglichkeiten geben, spontan irgendwelche coolen Dinge zu sehen und sie umgehend aufsuchen zu können.

Bislang sind diese Infos unbestätigt, klingen im Vergleich zu den vorherigen From Software-Spielen aber wirklich interessant und wären eine deutliche Weiterentwicklung.