Elite Dangerous – Flottenträger-Update samt Launch Trailer erschienen

Frontier Developments hat mit reichlich Verspätung das Flottenträger-Update in Elite Dangerous veröffentlicht, die anlässlich dessen den Launch Trailer zeigen.

Mit dem Update werden die mit Spannung erwarteten Flottenträger eingeführt, von denen jeder Kommandant genau einen erwerben kann und welche bis zu 16 Schiffe transportieren können. Sobald man seinen Flottenträger erworben hat, können Commander ihre individuellen Services ausbauen, indem sie Reparaturstationen, Tankstellen, Werften und vieles mehr einrichten.

Zum ersten Mal ermöglichen die Flottenträger in Elite Dangerous den Handel zwischen einzelnen Spielern. Besitzer von Flottenträgern können Steuern auf alle Waren erheben, die auf ihrem Schiff gehandelt werden, um die wöchentlichen laufenden Kosten aufzubringen. Es gilt, Abnutzungserscheinungen zu reparieren, Crew zu bezahlen und Tritium, den neuen Treibstoff der Megaschiffe, zu finanzieren.

  • Jeder Spieler des Hauptspiels oder von Horizon kann für eine hohe Summe genau einen Flottenträger erwerben
  • Es gibt 16 Andockstationen für jeweils acht große, vier mittelgroße und vier kleine Schiffe, man kann zudem anderen Kommandanten Landeerlaubnis erteilen
  • Die Flottenträger lassen sich so modifizieren, dass Ausrichtungen auf verschiedene Spezialisierungen wie Kopfgeldjäger, Händler, Schmuggler, Entdecker etc. möglich sind
  • Hyperraumsprünge von je 500 Lichtjahren können mithilfe einer bestimmten Ressource von jedem Punkt der Galaxie aus durchgeführt werden.

Das Flottenträger-Update ist für alle Spieler kostenlos verfügbar.