Home News Facebook Gruppe ruft zum Shooter-freien Tag in Gedenken der Opfer des Amoklaufs auf
Facebook Gruppe ruft zum Shooter-freien Tag in Gedenken der Opfer des Amoklaufs auf
1

Facebook Gruppe ruft zum Shooter-freien Tag in Gedenken der Opfer des Amoklaufs auf

1

Auf Facebook hat sich eine Aktionsgruppe gebildet, die in Gedenken der Opfer des Amoklaufs in Newtown – USA, zu einem Shooter-freien Tag aufrufen.

Dabei möchte man keine Videospiele für die Taten des Schützen Adam Lanzer verantwortlich machen, sondern mehr ein Zeichen dafür setzen, dass sich Spieler auf der gesamten Welt Gedanken darüber machen und mit den Angehörigen der Opfer trauern. Daher ruft man dazu auf, am 21. Dezember den ganzen Tag lang keine Shooter zu spielen.

Die Facebook Gruppe hat bereits über 1200 Unterstützer, die minütlich mehr werden. Wenn ihr das ebenfalls unterstützen möchtet, könnt ihr euch weitere Infos auf der offiziellen Facebook Seite holen.

Unterstützt ihr die Aktion?

tags:

Comment(1)

  1. Lieber sollte man Facebook boykottieren, das ist nämlich die größte Mobbing-Platform und somit viel eher Auslöser für solche Ausraster.
    Auch wenn sie sagen, dass es nicht im direkten Zusammenhang mit Videospielen steht, kotzt es einfach an immer wieder davon lesen zu müssen. Sollen sich mal fragen warum die Leute so werden…das ist ein Gesellschaftsproblem!

Comments are closed.