Fallout 76 – Inventar-Update für Januar angekündigt

Auch die Weiten in Appalachia in Fallout 76 erwachen so langsam wieder aus der Weihnachtspause, wo im Januar ein erstes Update ansteht. Damit wird das Inventar auf Vordermann gebracht, wie Bethesda vorstellt.

Das Inventar-Update umfasst eine Reihe von Verbesserungen, wie ihr euer Zeug verwaltet. Die Lagerkistenkapazität werden dazu auf 1.200 erhöhen, dem Pip-Boy die Reiter „Rüstung“ und „Essen/Trinken“ hinzufügen, das Gesamtgewicht eurer Gegenstandsstapel anzeigen und die Vorschau von Spieler-Verkaufsautomaten auf der Karte erweitern.

Diese Änderungen werden laut Bethesda einen positiven Effekt auf die Gegenstandsverwaltung haben und können ab sofort auf den Testservern ausprobiert werden. Für Konsolen erscheint das Update gegen Ende Januar 2021.

fallout 76 inventar

Mit zwei Events im Spiel sorgen gibt es an diesem Wochenende die Möglichkeit, schneller aufzuleveln und unterwegs von Händlern ein paar extra Kronkorken zu ergattern. In den nächsten paar Tagen verdient ihr auf euren Abenteuern in allen Spielmodi doppelt so viele Erfahrungspunkte als normalerweise.

Gleichzeitig läuft auch das „Reichlich Kronkorken“-Event, das die Zahl verfügbarer Kronkorken bei Händlern in ganz Appalachia von 1.400 auf 2.800 verdoppelt. Händler-Kronkorken werden alle 20 Echtzeit-Stunden zurückgesetzt, also karrt tagtäglich alle überschüssige Ausrüstung und jeglichen Schrott, den ihr findet, zum nächsten Händler, um eure Kronkorken-Sammlung zu vergrößern. Beachtet die Event-Zeiten unten, um so viel EP und Kronkorken wie möglich abzugreifen.

RELATED //  Fallout 76: Nuclear Winter - Battle Royale-Modus hat nicht überlebt
KOMBO-EVENT-INFOS
  • Events: Doppelte EP in allen Spielmodi plus doppelt so viele tägliche Kronkorken von Händlern
  • Beginn: Donnerstag, 21. Januar, 18:00 Uhr MEZ
  • Ende: Dienstag, 25. Januar, 18:00 Uhr MEZ

Update: Das Inventar-Update wird am 26. Januar verfügbar sein, wie Bethesda heute bestätigt.

Update: Wenige Tage vor dem Release des Updates gibt es heute noch ein neues Video dazu.