Fallout 76 – Update 22 eröffnet die Season #2

Bethesda hat den Start der Season #2 in Fallout 76 bekanntgegeben, der mit der Veröffentlichung des Update 22 einher geht. Damit kann man sich auf neue Features wie „Ein Ödland für alle“, tägliche Operationen und legendäre Skills freuen.

Das Update umfasst darüber hinaus wieder eine ganze Reihe zusätzlicher Verbesserungen und Fehlerbehebungen, doch zunächst zu den Highlights, die Bethesda nachfolgend zusammenfasst:

Ein Ödland für alle

„Ein Ödland für alle“ sorgt für ausgeglichene Verhältnisse, indem sich Gegner und Belohnungen an die jeweilige Spielerstufe anpassen. Das heißt, dass sich Spieler nun ganz unabhängig von ihren Stufen zusammentun können, um gemeinsam Appalachia unsicher zu machen und sich in Kämpfe zu stürzen, da diese ab sofort für jeden Spieler individuell skalieren. Niedrigstufige Spieler können so jeden Winkel von Appalachia erkunden, während hochstufige Spieler auch bei der Rückkehr in ältere Gebiete noch herausgefordert werden.

Saison 2: Armor Ace

Mit Patch 22 startet außerdem die zweite Saison, und zwar mit einem neuen S.C.O.R.E.-Spielbrett und tollen neuen Belohnungen. In Saison 2 schließen sich Spieler dem großen amerikanischen Helden Rüstungsass und seiner treuen Power-Patrouille an, die für die Freiheit über den Globus marschieren, um den Unterwerfer zu besiegen! Wie auch schon The Legendary Run ist Armor Ace für alle Spieler kostenlos. Wie in Saison 1 gibt es auch hier 100 Ränge mit spannenden Belohnungen, darunter:

  • Gewächshaus-Decken-und-Wände-Set
  • Unterwerfer-Outfit
  • Eine einzigartige Power-Patrouille-Powerrüstung
  • Und vieles mehr!

Legendäre Skills

Ab Stufe 50 können Spieler nun Plätze für legendäre Skills freischalten. Jeder dieser Skills hat vier Ränge, die man durch das Verwerten von normalen Skill-Karten erreichen kann. Hier sind nur einige der legendären Skills, die auf die Spieler warten:

  • Schlagfertiger Chemiker – In regelmäßigen Abständen wird automatisch ein mächtiges, kampfverstärkendes Chem generiert.  
  • Kollateralschaden – Es besteht eine Chance, dass durch Nahkampfwaffen getötete Gegner explodieren.
  • Neustart – Es besteht eine Chance, automatisch mit voller Gesundheit wiederbelebt zu werden, wenn man in einer Powerrüstung stirbt.

Tägliche Operationen

Wer nicht genug von Dungeons bekommt, wird sich über die täglichen Operationen freuen, die deren Wiederspielwert enorm erhöhen. In den täglichen Operationen stürzen sich Spieler in die Dungeons von Appalachia, um gegen Wellen von zufällig generierten Gegnern zu kämpfen und dabei zu versuchen, eine Reihe von Zielen zu erfüllen. Noch spannender wird es durch die Mutationen, die den Gegnern praktisch Superkräfte verleihen – was die Spieler dazu zwingt, ihre Strategie geschickt anzupassen, wenn sie überleben wollen.

Die vollständigen Patch Notes zum Update 22 gibt es wie gewohnt auf der offiziellen Seite. Dort gibt es zusätzlich ein Special zu ‚Ein Ödland für alle‘ und vieles mehr.