Family Man – Breaking Bad trifft auf Minecraft – RPG angekündigt

No More Robots und Broken Bear Games stellten jetzt ihr neues First-Person-RPG ‚Family Man‚ vor, das an eine Mischung aus Breaking Bad und Minecraft erinnert.

Hier schlüpft ihr in die Rolle eines Vaters und Ehemanns, der in einem gewöhnlichen, aber langweiligen Büro festhängt, bis er plötzlich ohne Arbeit dasteht und dem Mob eine Menge Geld schuldet. Es liegt nun an euch zu entscheiden, was getan werden muss, um eure Familie zu ernähren und das Geld zurückzuzahlen. Ihr könnt versuchen das Geld legal zu verdienen und in einer gammligen Imbissbude arbeiten oder aber euch kriminellen Machenschaften hingeben, was durchaus schneller gehen kann, aber auch gefährlicher ist.

fam

Entscheidungen beeinflussen euer ganzes Leben

Die Entscheidungen, die ihr dabei trefft, beeinflussen dabei nicht nur euch selbst, sondern auch alles um euch herum. Während die dunkle Seite womöglich das Überleben eurer Familie sichert, stellt sich gleichzeitig die Frage, ob es sich lohnt ihr Vertrauen dafür zu verraten? Ihr könnt aber auch ein seelenloses und langweiliges Leben führen, oder einfach ziellos durch die Gegend laufen und sich über keinerlei Konsequenzen Gedanken machen zu müssen, was nicht selten jedoch in einer Katastrophe endet. Die dunkle Seite scheint verlockend zu sein, aber kann man ihr dann auch wieder entkommen?

Während das spielerische Konzept klar an die Erfolgsserie „Breaking Bad“ oder den Film „Falling Down“ mit Michael Douglas erinnert, hat man sich für den Grafikstil beim legendären „Minecraft“ inspirieren lassen, was durchaus passend zu sein scheint.

Family Man erscheint 2019 für PS4, Xbox One, Switch und PC.