Far Cry 6 im PlayStation Store geleakt, erster Teaser (Update)

Nach diversen Gerüchte um die baldige Ankündigung von Far Cry 6 auf dem diesjährigen Ubisoft Forward Event wurde das Spiel jetzt im PlayStation Store geleakt.

Demnach spielt man in Far Cry 6 als Dani Rojas, der einen Guerillakrieg gegen den Tyrannen Anton Castillo (Esposito) und seinen Sohn Diego führt. Castillo wird darin als „rücksichtsloser Diktator“ beschrieben, der das Land „mit allen Mitteln“ wieder zu seinem früheren Glanz verhelfen will. Schauplatz ist das fiktive Land Yara, einem „in der Zeit gefrorenen tropischen Paradies“. Die Spielwelt von Yara ist zudem die größte Welt, die je in Far Cry geboten wurde, mit Dschungeln, Stränden und der Hauptstadt Esperanza.

Auf der spielerischen Seite werden Guerilla-Taktiken gegen Castillos Streitkräfte erwähnt, wie der Einsatz von provisorischen Waffen und Fahrzeugen. Auch das Fangs for Hire aus Far Cry 5 – mit dem Spieler die Hilfe von Tieren rekrutieren konnten – kehrt zurück und wird diesmal als Amigos bezeichnet. Auch ein Online-Multipayer findet Erwähnung.

Far Cry 6 erscheint am 18. Februar 2021 mit einem kostenlosen Upgrade auf die PS5 Version. Vorbesteller dürfen sich zudem auf einen State-of-the-Art Discos Locos Waffen-Skin und einen Skin für Choziro freuen.

Weitere Details zu Far Cry 6 werden am Wochenende beim Ubisoft Forward Event erwartet.

Update: Spekulationen zufolge könnte Far Cry 6 eine Prequel-Story von Far Cry 3 sein. So trägt Diego von dem Artwork oben an der Augenbraue die gleiche Narbe wie Vaas aus Far Cry 3.

Update: Ubisoft hat den Leak jetzt mit einem ersten Teaser bestätigt.

Update: Auch ein erster Trailer wurde inzwischen geleakt, den unter anderem Gematsu zeigt. Offiziell folgt das Material dann morgen Abend.