Far Cry: Primal – Neuer Survival Modus erscheint im April

Ubisoft hat einen neuen Survival Modus für ‘Far Cry: Primal’ angekündigt, der im April kostenlos via Game Patch veröffentlicht wird. Gleichzeitig führt man damit eine Permadeath Option ein, die das Leben in der Steinzeit auf ein noch realistischeres Niveau hebt.

Permadeath ist dabei nur der Anfang, wie es auf der offiziellen Seite dazu heißt. Im neuen Survivel Modus gibt es nun auch eine Ausdaueranzeige, die Minikarte wird abgeschaltet, sowie tritt stärkerer Nebel auf. Zusätzlich verbraucht die Schnellreise nun Ausdauer und Nahrung.

Damit nicht genug, sind einige der Wildtiere noch stärker, andere müssen zunächst geschwächt werden, bevor ihr diese ködern könnt, eigene Begleiter müssen versorgt werden, sonst sterben sie für immer, sowie verschwinden seltene Arten wie der Bloodfang Sabretooth für immer, sollten sie einmal sterben.

Laut Ubisoft wird der neue Survival Modus die größte und anspruchsvollste Herausforderung in Far Cry: Primal, die man mit einer besonderen Belohnung auszeichnet, sollte man verrückt genug sein, diese zu bestehen.

Das Update ist ab dem 12. April verfügbar.

[asa2]B01673J50Y[/asa2]

Like it or Not!

0 0